Planen Sie Ihren Materialbedarf

Um die Kosten für Beschaffung, Lager und Logistik möglichst gering zu halten ermöglicht Ihnen SAP® Business One Ihren Materialbedarf bis ins Detail zu planen. Dabei können Sie für jedes Produkt beispielsweise den Mindestbestand, Losgröße oder die Mindestauftragsmenge definieren. Bedarfe werden vom System automatisch aus Kundenaufträgen, Bestellungen, Produktionsaufträgen und Prognosen zusammengesetzt und dienen als Grundlage für die Planung.

Screenshot Prognose

Prognosen unterstützen Sie bei der Bedarfsermittlung

Screenshot Planungslauf

Der Planungslauf in SAP® Business One

Ein komfortabler Assistent für Planungsläufe

Die Materialplanung wird in SAP® Business One mithilfe eines komfortablen Assistenten durchgeführt, der sämtliche Bedarfe auflöst und Ihnen Vorschläge für den Einkauf und die Produktion liefert. Auch hier lässt Ihnen das System die Freiheit, entweder dem Systemvorschlag zu folgen oder manuell in die Prozesse einzugreifen. Am Ende des Planunglaufs werden alle Produktions- und Einkaufsbelege automatisch erzeugt.

Produktvideo der SAP AG: Produktion (deutsch)

Screenshot Stückliste

Ein Beispiel für eine Stückliste (einstufig)

Stücklisten als Grundlage für die Planung

Mehrstufige Stücklisten bilden in SAP® Business One die Grundlage für Material- und Produktionsplanung. Roh- und Hilfsmaterialien werden dabei ebenso erfasst wie ganze Baugruppen, die wiederum aus Stücklisten bestehen.

Produktionsplanung

Optimieren Sie Ihren Produktionsprozess, von der Planung über die Freigabe bis hin zur Fertigstellung. Auch hier unterstützt Sie das System, indem es alle notwendigen Buchungen in Finanzbuchhaltung und Controlling ausführt. So behalten Sie die volle Kostenkontrolle.

Produktionsauftrag

Ein freigegebener Produktionsauftrag

Erweiterungen der Funktionalität sind jederzeit möglich

Sie erwarten in Zukunft starkes Wachstum und benötigen für Ihre Produktion mehr Funktionalität? SAP® Business One ist modular aufgebaut und kann (auch nachträglich) um Zusatz- und Branchenlösungen erweitert werden.